3. Zukunftsabend

Dienstag, 20. Februar 2018
3. Zukunftsabend im Schloss Duckwitz

Veränderungsprozesse nachhaltig umsetzen

Warum es uns so schwer fällt, neue Vorhaben tatsächlich zu realisieren

 

Dieses Thema betrifft Jeden. Persönlich und geschäftlich: Wir haben tolle Ideen, insbesondere bei Zukunftsmacherveranstaltungen und dann holt uns der Alltag wieder ein und irgendwie schaffen wir es bei vielen Vorhaben nicht, diese auch umzusetzen. Dieses „Phänomen“ lässt sich oft beobachten: einige Vorsätze können wir realisieren – und das ist dann leicht – und bei anderen klappt es einfach nicht. Wenn wir uns die Mühe machen, uns das „Scheitern“ und das „Warum des Erfolges“ genauer anzusehen, finden wir einen sicheren und leichten Weg zur gewünschten Veränderung. Unsere Referentin wird uns in dieser interaktiven Veranstaltung einen Einblick in die neurologischen Prozesse geben, die es uns so schwer machen Vorsätze tatsächlich nachhaltig umzusetzen und so Veränderungen in unserem Leben und in unseren Unternehmen zu etablieren. Das Wissen darum wird uns auch dabei helfen Abwehrhaltungen bei Mitarbeitenden besser zu verstehen und anders mit damit umzugehen.

 

Im vergangenen Jahr implementierten wir das neues Format im Netzwerk: die Zukunftsabende. Aufgrund des Erfolges in 2017 werden wir das Format auch in diesem Jahr fortsetzen:

Viermal im Jahr werden sich die Zukunftsmacher bei diesen zweistündigen Events zu Zukunftsthemen informieren und austauschen.

Diese Vernastaltungen sind exklusiv für Zukunftsmacher. Auf persönliche Einladung sind Gäste willkommen.

Neuigkeiten

Zukunftsabend
3. Juli 2018

5. Zukunftsabend: „Cyber Security – Wie schützen wir unsere digitalen Daten?“

Zukunftsmacher MV Festival
27. September 2018

Zukunftsmacher MV Festival inkl. feierlicher Abschlussveranstaltung CrossMentoring