4. Zukunftsabend: „Bedingungsloses Grundeinkommen“

Dienstag, 10. April 2018
Zukunftsabend

Was würdest Du tun, wenn Du Dir keine Sorgen um Deine Existenzsicherung machen müsstest?

Eine Diskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen

 

In ganz Europa wird das bedingungslose Grundeinkommen diskutiert.

Die Idee ist nicht neu. Seit Jahrzenten gibt es entsprechende Ansätze. Bisher hat sich aber noch keine Regierung getraut ein Grundeinkommen zu etablieren. Erste kleinere regionale Testläufe wurden zwar schon durchgeführt, geben aber immer noch keine repräsentativen Ergebnisse. Da sie entweder nicht bedingungslos waren oder nur an eine bestimmte Gruppe ausgegeben wurden.

Das Totschlagargument Nr. Eins: „Insbesondere Geringverdiener würden dann gar nicht mehr arbeiten gehen.“ Für andere ist das Grundeinkommen die einzige Möglichkeit, ein faires System für die Welt von morgen zu schaffen – Da eben jeder der Arbeit nachgehen könnte, die ihn ausfüllt.

Was denken Sie? Ist das bedingungslose Grundeinkommen ein Anreiz für Faulenzer oder ein zukunftsfähiges Modell? Und was bedeutet das für uns als Arbeitgeber?

 

Im vergangenen Jahr implementierten wir das neues Format im Netzwerk: die Zukunftsabende. Aufgrund des erfolges in 2017 werden wir das Format auch in diesem Jahr fortsetzen:

Viermal im Jahr werden sich die Zukunftsmacher bei diesen zweistündigen Events zu Zukunftsthemen informieren und austauschen.

Diese Vernastaltungen sind exklusiv für Zukunftsmacher. Auf persönliche Einladung sind Gäste willkommen.

 

Bild: Rainer Cordes